Es war soweit: Heuer verließen 27 Kinder den Tihamwe Kindergarten.
Da heißt es Abschied nehmen, denn der Lebensweg der Kinder geht jetzt bei der jeweiligen Volksschule (primary school) weiter.
Das ist ein Ereignis (!).
Mit jedem Kind ist eine Geschichte geschrieben, jedes Kind hinterläßt eine Spur.
Das Verabschieden ist mit loslassen verbunden. Es ist gut, dass das Kind geht, denn es hat noch viel vor sich.
Was bleibt ist die Freude, die Kinder ein Stück Weg begleitet zu haben.
Es ist Dankbarkeit darüber da, ein Werkzeug gewesen sein zu dürfen für etwas, das später hoffentlich seine Früchte zeigen wird.
Das Lachen der Kinder, die jetzt „groß“ sind, tut gut. Der Stolz der Eltern hat seinen Platz.
Trifft man sich dann gelegentlich einmal, werden Erinnerungen lebendig und die Herzensverbundenheit lebt weiter.

Tihamwe greift den Brauch auf, so eine Verabschiedung gebührend mit einer Graduation Ceremony zu feiern.
Die Kinder stehen im Vordergrund und bekommen eine Abschlussbestätigung überreicht. Spiel, Spaß und gutes Essen gehören selbstverständlich dazu.

Der Master of Ceremony (Tihamwe Direktor) ergreift die Gelegenheit, und fasst das vergangene Jahr in einem kurzen Bericht zusammen.

von links: Bezirksvorsitzende, Vorsitzender Sega Village, Vorsitzender Mbaramo, Mteza (Bauarbeiter), Mbaramo Primary School Headteacher, Bibi-Mlezi, Madame Herieth (Betreuerin)

Dabei wird Rückschau gehalten, wird das Gelungene heraus gestellt, werden Herausforderungen benannt.

Die Guests of Honor werden eingeladen das Wort zu ergreifen. Der Wert von Bildung an sich wird dabei unterstrichen und der Ahnung Raum gegeben, dass man mit den Kindern die zukünftigen Lehrer, Ärzte, Landwirte, Techniker usw. vor sich hat. Die Eltern erfahren Ermutigung für ihren lobenswerten Einsatz die Kinder unterstützt zu haben.

In einem Wort: Das Dorf kommt zusammen, wächst zusammen und erlebt Gemeinschaft.

von links: Michael (Direktor), unsere GRADUATES, vorne: Madame Stella (Betreuerin), mitte: Madame Herieth (Betreuerin), rechts: Mwalimu Ernest (Kindergartenpädagoge)

Kinder plus Eltern

von links: Guest of Honor, Kind (und Mutter) mit Zertifikat